Ein Mann für alle Märkte

Ein Mann für alle Märkte

 

Review A Man for All Markets: From Las Vegas to Wall Street, How I Beat the Dealer and the Market

von EDWARD O. THORP

Beschreibung 

Nachdem er die Große Depression erlebt hatte, formulierte der Autor und Mathematiker Edward O. Thorp eine Methode der Kartenzählung, bei der ein scheinbar unmöglicher Akt der Niederlage des Dealers möglich wird, was das gesamte Blackjack-Spiel zu einem leichten Sieg macht. Durch seine Wege begann er und leitete eine Glücksspielrevolution ein. Sein lobenswerter Erfolg auf dem Gebiet des Glücksspiels durch ungreifbare mathematische Methoden weckte Aufmerksamkeit auf den Punkt, dass Casinos überarbeitet und neu verdrahtet ihr Gameplay, um ihn und andere, die seinen Fußstapfen gefolgt zu vereiteln. Als Folge, Kasinos verboten ihn, während so viel Gefahr in seinem Leben. Obwohl dies nicht gut auf seiner Seite endete, war er der Mann, der Spiele änderte und das knifflige Glücksspielsystem herausforderte. Das ist sein Vermächtnis. 

Danach hatte Thorp eine größere Perspektive: die Wall Street. Durch seine mathematischen Geräte und Formeln, verwaltete er mächtige Methoden und fuhr fort, quantitative Finanzierung zu verfolgen, die sehr viel bis heute praktiziert wird. Dieses Buch ist eine Darstellung seines persönlichen Lebens und der notwendigen Schritte, die ihn zum Erfolg geführt haben. Mit einer inspirierenden Stimme erzählt, präsentierte Thorp seine Leidenschaften, Kuriositäten und seinen kraftvollen Drang, eine Lösung für scheinbar schwierige Probleme zu finden. A Man for All Markets ist ein Klassiker, der den Leser herausfordert, anders zu schauen und Dinge zu rationalisieren, die in und aof our understanding fortbestehen. 

Über den Autor 

Edward O. Thorp wurde durch sein revolutionäres Buch Beat the Dealer berühmt. Es stellt Formel und Methoden, wie man das Blackjack-Spiel durch Kartenzählung Ass. Als Folgegab veröffentlichte er 1967 den Beat the Market, der aufzeigt, wie Märkte verhandelt und geschlagen werden können. 

Thorp hat einen Ph.D. Er arbeitete zwei Jahre am MIT. Er bemühte sich im akademischen Bereich, indem er Mathematik und Finanzen an der University of California lehrte.  

Inhaltsverzeichnis 

Abdeckung 

Titelseite

Copyright

Vorwort

Vorwort 

  1. Loving to Learn
  2. Wissenschaft ist mein Spielplatz
  3. Physik und Mathematik
  4. Las Vegas
  5. Erobern des Blackjack
  6. Der Tag des Lammes
  7. Kartenzählung für alle
  8. Spieler versus Casinos
  9. Ein Computer, der Roulette vorhersagt
  10. Ein Vorteil bei anderen Glücksspielen
  11. Wall Street: Das größte Casino der Welt 
  12. Brücke mit Buffett
  13. In die Partnerschaft gehen
  14. Front-Running der Quantitativen Revolution
  15. Steigen…
  16. … Und Herbst
  17. Zeitraum der Anpassung
  18. Schwindel und Gefahren
  19. Kaufen Low, Selling High
  20. Unterstützung des Trucks bis zu den Banken 
  21. One Last Puff
  22. Absicherung Ihrer Wetten 
  23. Wie reich ist reich?
  24. Compund Growth: Das achte Weltwunder
  25. Schlagen Sie die meisten Anleger durch Indexierung
  26. Kannst du den Markt schlagen? Sollten Sie es versuchen?
  27. Asset Allocation und Wealth Management
  28. Giving Back
  29. Finanzkrisen: Lehren, die nicht gezogen wurden
  30. Gedanken 

Epilog

  • Anhang A: Die Auswirkungen der Inflation auf den Dollar
  • Anhang B: Historische Renditen 
  • Anhang C: Die Regel von 72 und mehr
  • Anhang D: Performance von Princeton Newport Partners, LP
  • Anhang E: Unsere statistischen Arbitrage-Ergebnisse für ein Fortune 100-Unternehmen

Foto-Einsatz

Widmung

Bestätigungen

Hinweise

Bibliographie

Von Edward O. Thorp

Über den Autor