Bull by the Horns: Fighting to Save Main Street from Wall Street and Wall Street from Itself BY SHIELA BAIR

 

Über das Buch

Sheila Bair gehört zu den angesehensten Persönlichkeiten in Politik und Wirtschaft. Als Vorsitzender der FDIC im Jahr 2006 war Bair einer der ersten, der die US-Finanzkrise 2007-2008 wahrnahm, bevor sie überhaupt passierte. 

/wp-content/uploads/2020/08/512jukDmixL._SX331_BO1204203200_-1.jpg

Die Autorin nimmt ihre Leser mit auf eine Erkundung der Krise von 2007-2008, wie sie zustande kam und welche Maßnahmen ergriffen wurden, um den Schaden zu lindern. Als Vorsitzende der FDIC spielte sie eine Schlüsselrolle bei der wirtschaftlichen Erholung. Kritisch gegenüber der Wall Street war sie eine wichtige Figur in hitzigen Debatten über den wirtschaftlichen Status der USA. Wie sie sagte, setzt sich die Erholung von der berüchtigten Finanzkrise, die die Weltwirtschaft betraf, bis heute fort. 

Das Buch und der Autor wollen die Amerikaner über die Krise von 2007-2008 informieren, um sie hoffentlich in Zukunft vermeidbar zu machen. 

Prüfung

Bair schrieb eine interessante Memoiren darüber, wie Politik und Wirtschaft zusammenarbeiten, um das Land am Laufen zu halten. Sie steht der Wall Street kritisch gegenüber und zeigt, wie Unternehmen und Regulierungsbehörden über Verbindungen in ihrer Macht arbeiten. Sie entwirrt auch die verschiedenen Strategien, die von der Regierung zur Aufrechterhaltung von Macht und Reichtum ausgeführt werden. Es ist ein witziges und interessantes Buch darüber, wie Die Machthaber mitten in einer Finanzkrise handeln. 

Über den Autor

Sheila Bair wurde 2008 und 2009 von Forbes zur zweitmächtigsten Frau der Welt gekürt. Sie ist die ehemalige Vorsitzende der FDIC und wird in ihrem Bereich weithin respektiert. Sie spielte eine Schlüsselrolle in der US-Finanzkrise 2007-2008. Zuvor war sie im US-Finanzministerium als stellvertretende Sekretärin für Finanzinstitute und als Senior Vice President für Regierungsbeziehungen der NYSE tätig. 

Inhaltsverzeichnis

Prolog

  1. Das Goldene Zeitalter des Bankwesens
  2. Drehen der Titanic
  3. Der Kampf um Basel II
  4. Der Skunk auf der Gartenparty
  5. Subprime ist "Enthalten"
  6. Schritt über einen Dollar, um ein Nickel zu holen:

Hilfe für Hausbesitzer, Runde Eins

  1. Die Kühnheit dieser Frau
  2. Die Wachovia Blindside
  3. Bailing Out the Boneheads
  4. Verdoppelung bei Citi: Bailout Nummer zwei
  5. Hilfe für Hausbesitzer, Runde zwei
  6. Obamas Wahl: Je mehr sich die Dinge ändern…
  7. Hilfe für Hausbesitzer, Runde drei
  8. Der 100-Milliarden-Dollar-Club
  9. Die Pflege und Fütterung der Citigroup: Bailout Nummer drei
  10. Endlich Sagen Nein
  11. Nie wieder
  12. Es geht um die Entschädigung
  13. Orwellsche Debatte im Senat
  14. Dodd-Frank-Implementierung: Die letzte Strecke

(oder so dachte ich)

  1. Robo-Signing Erupts
  2. Die Rückkehr nach Basel
  3. Zu klein zum Sparen
  4. Squinting im öffentlichen Rampenlicht
  5. Abschied von der FDIC
  6. Wie Main Street die Wall Street zähmen kann
  7. Es hätte anders sein können

Epilog

Hinweise

Bestätigungsindex