Intelligente E-Commerce-Personalisierung für Einzelhändler

Intelligente E-Commerce-Personalisierung für Einzelhändler

 

Mit einem A.I.-Powered Tech-Tool können Sie die Käufer mit der richtigen Zeit erneut anzielen, um zu vermeiden, dass sie Sie vergessen oder von einem Konkurrenten kaufen. Der Wert eines Site-Besuchers lehnt ab, desto länger sind sie von Ihrer Website weggelassen, sodass Sie ein Los in der Anzeige speichern können, indem Sie Ihre Retargetierung, wenn der Retargeting, wenn der Wert ablehnt, sparen kann. Sie können Ihren Retargeting-Zeitraum auch auf 7-14 Tage verkürzen, sodass Sie den Kunden engagieren, wenn sie am wahrscheinlichsten immer noch konvertieren. Selbst wenn ein Besucher Ihre Website verlässt, gibt es Möglichkeiten, ihre Aufmerksamkeit durch das Retargeting auf Social Media zurückzubringen. Um diesen Ansatz erfolgreich zu gestalten, müssen Sie Ihr Timing weise auswählen.

Um dieses Segment zu testen, werden Benutzer auf der Grundlage ihres Kaufverhaltens und der Online-Produkte klassifiziert. Mit dieser Klassifizierung kann ein A / B-Test für einen der Segmente eingerichtet werden. Viele Dinge können personalisiert werden, wie zu welchen Anwender, um für welche Benutzer zu zielen, In welcher Reihenfolge, in welcher Reihenfolge, in welchem ​​Zeitraum, mit welchen Inhalt, welche Produkte usw., wenn Ihre Kunden in ihren Konten unterzeichnet werden, ist die Erstellung von “kürzlich angesehenen” Produkten eine großartige Möglichkeit, Kundendaten zu nutzen, um ihre Erfahrungen zu verbessern. Nicht nur dies erlaubt Kunden, um leicht Produkte zu finden, die ihren Interessen entsprechen, dient jedoch als Erinnerung für diese Kunden, erhöht ihre Kauffrequenz.

Mit der dominierenden Verwendung von mobilen Geräten ist die gerätebasierte Personalisierung ein schnell wachsender E-Commerce-Trend. UTM-Parameter helfen an Definieren und Segmentverkehr durch Empfehlungsquellen, Kampagnenname und Inhaltstyp. Die Landing-Seiten können von jeder oder einer Kombination dieser drei Parameter personalisiert werden. Durch den Servieren verschiedener Inhalte für Besucher, die aus verschiedenen Quellen stammen, können Sie die Relevanz Ihres Messagings erhöhen und motivieren Käufer durch die Reise ihres Käufers. Die Fähigkeit, maßgeschneiderte Inhalte zu einem ansonsten anonymen zu bedienen Benutzersegment ist der erste Schritt in der Personalisierung.

Es ist fast unfair für E-Commerce-Marken, da die Verbraucher implizit davon ausgehen, dass die Erfahrungen, die zugeschnitten sind, aber nicht so freundlich sein, ihre Informationen zu teilen. Hier können einige der neueren Technologien wie AI praktisch sein, was das verbleibende Datensatz auf der Grundlage der verfügbaren Teildaten prognostizieren kann. Es könnte dazu beitragen, die personalisierten Erfahrungen und Empfehlungen ohne bedrohliche Formulare bereitzustellen, die personalisierte Informationen anfordern, dass einige Benutzer als alarmierend wahrnehmen können. Seine Kernstärken liegen in wachsender Umsatz, indem er skalierbare Kundenerfassungen entwickelt und ausführt, um Marketingstrategien für Online-Einzelhändler zu suchen. Er blogs, läuft Webinars und unterrichten Sie Kurse zum E-Commerce Wachstum on2xecommerce.com. Er veranstaltet auch AneCommerce Podcastedicedicedicedicedicediced, um Online-Einzelhandelsunternehmen zu wachsen und zu skalieren.

beim Versand einer Kundendatenbank, Das System, das die besten Produkte erzeugt, die empfohlen werden, um den für jeden Kunden zur Verfügung stehenden Daten anpassen zu können. Es muss verwaltet werden, welche Personalisierungsdaten verfügbar sind, und nutzen Sie die beste Strategie, um einen Verkauf zu generieren. Wenn keine Daten verfügbar sind, muss das System standardmäßig auf Merchandising-Strategieoptionen benötigen.

Von Ihrer Facebook-Business-Seite können Käufer ein automatisiertes Gespräch mit dem Chatbot aufnehmen, um gemeinsame Fragen zu stellen, ein Produkt zu kaufen, und mehr. Während jede Marke ein Produkt-Quiz einrichten kann, ist es am besten für Unternehmen mit vielen ähnlichen Produkten. Das Quiz hilft Käufern, die Version zu finden, die das Beste tut, was sie brauchen. Ermutigen Sie sie, Ihren Speicher zu durchsuchen, indem Sie häufig gesuchte Kategorien und Produkte in Ihrer Suchleiste markieren. Nielsen berichtet, dass fast ein Viertel der Käufer wahrscheinlich auf einen Vorschlag klicken wird.

In diesem Abschnitt sehen wir uns an, wo die Personalisierung am besten eingesetzt wird In der Kundenreise und einige Tipps darüber, wie Sie Produkte und Inhalte am besten präsentieren können. Die Verwendung von Suche, Pay-per-Click-Anzeigen und Social-Media bedeutet, dass typischerweise Kunden Websites auf Kategorie, Produkt- und redaktionellen Seiten eingeben. Die Mischung der verfügbaren Personalisierungsdaten variiert auch von Besucher des Besuchers. Kontrast Ein Besucher, der in der letzten Woche eine Website zehn Mal besucht hat, mit einem wiederkehrenden Besucher, der zuletzt den Standort vor mehr als einem Jahr besuchte.

Beginnen Sie mit dem Hinzufügen von personalisierten Empfehlungen

In diesem Hypothetikal Nehmen wir uns ein fiktives Unternehmen “Die Gartenfirma”, das Gartengeräte von einer Schaufel bis zu einem Lounge-Set verkauft. Die Kombination des Whats mit dem Warum hilft es, eine personalisierte E-Commerce-Marketing-Kampagne zu gestalten, die nicht nur Kunden angibt, wo sie sind aktiv, aber sorgt dafür Ihr Messaging fällt nicht auf taube Ohren. Gen-Zer entdecken höchstwahrscheinlich Marken über Online-Anzeigen, und sie erforschen sie über Social Media. Dies bestätigt, dass eine bezahlte Social-Media-Kampagne für das Erheben des Bewusstseins wirksam ist. Werbeangebote können auch auf Basis des Verbraucherverhaltens segmentiert werden, z. B. neue, treue oder ruhende Kunden, um sie anzunehmen oder daran zu erinnern, mit Ihrer Marke an verschiedenen Touch-Punkten erneut zu engagieren.

Was ist Ubiquity in E-Commerce?

Im Allgemeinen bedeutet der Begriff “Ubiquity”, an mehreren Stellen gleichzeitig an mehreren Stellen vorhanden zu sein oder allgegenwärtig zu sein. In E-Commerce- und Kundendienst bezieht sich die Ubiquity auf die Tatsache, dass Ihre Besucher / Kunden auf einen Dienst von jedem Ort auf einen Dienst von jedem Ort zugreifen können, auf einem beliebigen Gerät, jederzeit Tools, die Sie verwenden, um die Personalisierung bereitzustellen. Informationen von jedem Berührungspunkt entlang der Kundenreise müssen zur Verfügung gestellt werden, um eine einzige Quelle der Wahrheit zu schaffen, von der sofortige Maßnahmen ergreifen kann. Sie denken vielleicht, dass diese Bots den freundlichen, persönlichen Kundenservice eines Rep-Dienstes nicht anbieten können, aber fortschrittliche Technologien hat sie dazu gebracht, sie hübsch zu erleiden. Noch wichtiger ist, dass sie Käufer nützliche Anleitungen und Empfehlungen geben, indem sie vom Surfen und Erwerb von Daten ziehen. Um die Strategien zu fahren, die beispielsweise die relevantesten Produktempfehlungen liefern, nutzt Episerver-Durchführung über 100 Algorithmen, mit denen er bestimmen kann, was ein Besucher am wahrscheinlichsten erwerben wird. Die Homepage ist jedoch der Ort, an dem treue Käufer wahrscheinlich eintreten werden.

Integrieren von RFM-Scoring in Ihren Warenkorb Verlassenschaftsstrategie

Dies macht es einfacher, zu sehen, wie Marken die Personalisierung in beide enthalten Inbound- und Outbound-Strategien. Je nach Art des Geschäfts und dessen Modell können bestimmte Personalisierungsprozesse effektiver sein als andere. Darüber hinaus erwarten Benutzer zunehmend Inhalte, denen sie sich auf ihre Interessen und Lebensstufen in mehreren Kanälen beziehen. Wir haben dies von den Likes von Amazon und Netflix zu kleineren Einzelhändlern wie Fab und Campus-Protein gesehen. Die Forschung legt nahe, dass Benutzer am besten an Inhalte ansprechen, die direkt mit ihnen sprechen.

Traffic von Amazon-Anzeigen haben möglicherweise mehr Absicht als der Datenverkehr von Facebook, sodass die Anpassen von Landing-Seiten, indem sie 1-malige Coupon-Codes hinzugefügt werden. Als EDAILER bemühen sich, Verallgemeinerungen in der Absicht von Site-Besuchern und Verkehr zu vermeiden, da der gesamte Verkehr tatsächlich nicht gleich ist. Der heilige Gral von Einzelhandelsgeschäfts-Langlebigkeit wächst und hält einen treuen Kundenstamm. Insgesamt E-Commerce. Die Personalisierung ist einfach der einzige Weg, um in der heutigen schnelllebigen E-Commerce-Umgebung wettbewerbsfähig zu bleiben, und zum Glück ist es immer möglich, klein zu beginnen.

Was ist E-Commerce-Personalisierung?

Schließlich haben sie vorher von Ihnen gekauft, also haben Sie keine Entschuldigung, um ihre Präferenzen und Interessen nicht zu kennen! Personalisierung Ihrer Kommunikation auf der Grundlage früherer Einkäufe kann eine leistungsfähige Möglichkeit sein, Upsells und Cross-Sells zu fahren. Produktempfehlungen für “Menschen auch angesehen” oder “Menschen gekauft” können auch die Gelegenheit sein, wertvolle Empfehlungen bereitzustellen. Sogar anonym, bieten Sie den Besuchern einen maximalen Wert, indem Sie Produkte auf der Grundlage ihrer Interessen vorschlagen.

In allen Fällen ist es die Kombination und die Konfiguration aller miteinander zusammenarbeiteten Strategien, die die besten Ergebnisse erzeugen. Die Personalisierungsmaschine von Episerver kann beispielsweise zehn Produkte identifizieren, die die ausgewählten Strategien erfüllen in einem einzigen Fall. Die Personalisierungsmaschine von Episerver beginnt jedoch sofort zu arbeiten, um die Absicht in der aktuellen Einkaufssitzung zu verstehen und Produkte entsprechend zu servieren. Hier betrachten wir einige der verschiedenen Strategien, die auf generischen Homepages verwendet werden, während er erkannt wird, dass es in Abhängigkeit von dem Verhaltensdatenprofil jeder Site viele Variationen geben kann. Alle diese Geräte müssen genau als mit einem einzelnen Kunden verbunden sein.

Es wurde absichtlich an der Kasse gesetzt, um verlassenes Einkaufen und weitere E-Mail-Marketing abzurufen. Beim Durchsuchen in Großbritannien werden Inhalte mit dem Inhalt von “International Express Shipping” und “International Bestseller” angezeigt. Obwohl Menschen in der Lage sind, persönliche Empfehlungen vorzunehmen, ist es wirklich anwesend, mit Hunderten oder Tausenden von SKUs und Tausenden oder sogar Millionen von Kunden herauszufordern. Ai formt schnell Personalisierung in E-Commerce und sollte das sein Kerntechnologie, die Ihre Personalisierungsbemühungen fährt. In den Besuchern unterzeichnete Gäste werden auch mit personalisierten Mitteilungen zu Hause fühlen, die sie mit dem Vornamen auf der Startseite ansprechen.

Dies bietet den Benutzern die erforderlichen Informationen und ermöglichen es ihnen, eine Größe zu wählen, und fügen Sie es dem Korb hinzu, ohne die Seite zu verlassen. Wenn der Einzelhändler nur vier Produkte auf einer bestimmten Seite dienen kann, wählt es diese Produkte mit der höchsten Anneigung zum Kauf. Wenn der Kunde nicht auf das serviert wurde, wird Produkte mit einer höheren Neigungsergebnisse angezeigt, wenn die Seite angezeigt wird.

Käufer Heute legen heute einen hohen Wert auf “Smart” -Verwerbungsvorschläge für neue Artikel, die darauf basieren, dass Kunden mit ähnlichen Interessen bestellt haben. Die Onsite-Suchfunktion in der Episerver-Plattform enthält Verhaltensdaten. Und ein zunehmend wichtigerer Aspekt des E-Commerce-Erfolgs ist E-Commerce Personalisierung. Um die Rabattsegmente zu ermitteln, kann ein prozentualer Rabatt für die Segmente ausgewählt werden, oder ein Satz von Bins kann verwendet werden.

Auch wenn ein Shopper Ihren Laden verlässt, können Sie sie trotzdem über Ihre Produkte mit personalisierten Anzeigen auf anderen Websites nachdenken. Sagen Sie beispielsweise, Sie führen ein Elektronikunternehmen aus und möchten den Back-to-School-Verkauf Ihres Shops auf Laptops fördern. Mit Facebook-Anzeigen-Targeting können Sie Ihre Förderung einrichten, um nur den Benutzern der College-Alter aufzunehmen. Genau wie ein Geschäft anerkennt Angestellter wiederholen Kunden, nutzen Sie die Namen Ihrer Käufer in der Online-Kommunikation, um die Vertrautheit mit ihnen aufzubauen. Personalisierung kann Ihnen dabei helfen, eine stärkere Verbindung mit Kunden aufzubauen, die ihre Treue und das Engagement sicherstellen.

Darüber hinaus ermöglichen die Fülle der verfügbaren Tools und Tech-Lösungen, dass Unternehmen einen breiteren Zielkundenpool erreichen und Dienstleistungen besser als je zuvor bieten. So kommen Unternehmen mit Neue Möglichkeiten, um ihre Leistung zu steigern und die Kundenerfahrung zu verbessern. Wie Sie von den oben aufgeführten E-Commerce-Personalisierungsbeispielen sehen, gibt es viele Möglichkeiten, um Ihr E-Commerce-Geschäft zu personalisieren. Die Personalisierungsstrategie von Spotify ist ein Win-Win für Künstler und Musikliebhaber. Sobald die RFM-Segmentierung in Ihre Kundenliste und der E-Commerce-Site integriert ist, ist es eine relativ einfache Möglichkeit, Ihren Kunden mehr maßgeschneiderte Messaging anhand ihrer vergangenen Verhaltensweisen zu liefern. Angesehen, aber nicht gekauft – Dies ist eine Liste von Kunden, die das gleiche Produkt mehr als einmal angesehen haben, aber nicht erwerben.

.



Andrey
Andrey Malahov

Andrey Malahov is successful broker. He's here to share his experience with you. Read attentively and start trading. You can ask questions by e-mail: [email protected] or phone: 202-555-0140


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *